Blog

ein Webangebot von rotering-net.de

Alle Beiträge der Kategorie: Wirr

Stell schon mal das Bier kalt …

„Ey Detlef, denkste noch dran, die neuen Trojaner rauszuschicken. Wir brauchen wieder neue Bots im Umlauf.“
„Och nö, Dieter. Haste mal rausgeguckt? Voll geiles Biergartenwetter. Meinste da will ich in der stickigen Bude hängen und Mails verschicken?“
„Nix da, bevor das nicht erledigt ist, gibts auch kein Bier für dich. Und hau rein, ich will heute auch noch mal nach Hause und mich innen Pool hauen.“

* * *

Ich habe gerade eine wichtige Mail bekommen – von eBay, jaja. Genau genommen gleich drei auf einmal, schließlich ist das auch eine wirklich wichtige Angelegenheit. Jemand hat nämlich anscheinend meine Mailadresse geändert, wie man mir darin erklärt …

Hallo sehr geehrter Ebay Mitglied,

Vielen Dank für Ihren Antrag auf Änderung Ihrer E-Mail-Adresse. Anleitungen zur Durchführung der Änderung wurden an Ihre neue E-Mail-Adresse gesendet.

Hoppala, nein das war ich nicht – das will ich nicht. Ruhig bleiben, Thorsten, keine Panik. Erst mal aufmerksam weiterlesen. Aha, und schon erklärt man mir in fetten Lettern, wie ich die Änderung rückgängig machen kann …

Falls die Email Adressen nicht von Ihnen geändert wurde dann führen Sie sofort Schritte aus die in dem beigelegtem Dokument beschrieben sind!

Und ein paar Füllsätze später, weist man nochmal deutlich darauf hin …

Wenn Sie glauben, dass eine nicht autorisierte Person Ihre E-Mail-Adresse geändert hat dann führen Sie sofort Schritte aus die in dem beigelegtem Dokument beschrieben sind!

Natürlich wollte ich augenblicklich das angehängte Dokument geöffnet, um mich über die Schritte zum Zurückstellen der Mailadresse zu informieren. Doch was war das?

* * *

Derweil haben es sich Detlef und Dieter am Pool gemütlich gemacht. Detlef schlürft genüsslich sein Bier, während Dieter zum zweiten Mal an diesem Abend sein Bargeld durchzählt. Sie ahnen noch nicht, dass ihr Mailer diese Nacht mehrere Millionen völlig nutzloser Trojanermails versendet. Detlef hat in der Eile leider vergessen, den Trojaner der Mail anzuhängen. Das wird Dieter nicht gefallen …

trojaner.png

Schafe, Maulwürfe und ein geheimnisvoller Ballon …

Seitdem ich seit dem letztem Sommer-CT dieses süße Schäfchen als Avatarbild verwende, muss ich mich des öfteren rechtfertigen, dass Schafe genau betrachtet „abgrundtief böse“ sind. Das will mir aber nie jemand so recht glauben. Gut, wie wäre es also mit folgender realen Geschichte:

Eines schönen Tages wollte Betty Stobbs, 67 Jahre alt, aus Durham in England, hinaus auf die Weide fahren, um ihre Schafe zu füttern. Dazu schnallte sie sich einen Heuballen hinten auf ihr Motorrad. Als die Schafe das Futter erblickten, stürmten etwa 40 von ihnen auf den Heuballen zu und schmissen das Motorrad mitsamt der armen Betty um. Unglücklicherweise grenzte ein Steinbruch an die Weide und so stürzte Betty gut 30 m in die Tiefe. Einem Augenzeugen nach, soll Betty den Sturz überlebt haben. Unglücklicherweise fiel ihr Motorrad nach kurzer Zeit ebenfalls den Abhang hinunter und traf Betty, die schließlich verstarb.
(Quelle 1 [Dieses Webangebot ist nicht mehr verfügbar.], Quelle 2)

Weitere kuriose Tode findet man bei Neatorama im Artikel „30 strangest deaths in history„. Übrigens nicht zu verwechseln mit den alljährlich verliehenen Darwin-Awards, bei denen Menschen ausgezeichnet werden, die durch ihre eigene maßlose Dummheit zu Tode kamen.

Wie beispielsweise ein 67-jähriger Mann aus Ostdeutschland, der einem Maulwurf im Garten seines Ferienhäuschens an der Baltischen See zu Leibe rücken wollte. Dazu hatte er mehrere Metallstäbe in den Boden seines Garten gerammt, die er anschließend an eine normale Steckdose anschloss, in der Absicht es dem Maulwurf ungemütlich zu machen. Sinnigerweise stand er beim Einschalten des Stroms so nah an den Metallstäben, dass ein Großteil des Stroms durch ihn floss und er in Folge des elektrischen Schlags verstarb.
(Quelle)

Und wo wir schon gerade beim Sterben sind. [An dieser Stelle bitte kurz die folgende Überleitung würdigen. Danke reicht schon.] Vermutlich sind wohl schon so einige der Schauspieler tot, die in den Filmen mitgespielt haben, die ein ungenannter Regisseur für eine Hommage an die großen Filmklassiker verwendete. Dabei baute er einen Running Gag in Form eines gelben Ballons ein, den in verschiedene Szenen der Filme sehr realistische einbaute. Bei YouTube wurden nun einige dieser Szenen davon veröffentlicht, wie diese hier aus Hitchcock-Klassiker „Der unsichtbare Dritte“:

Hochzeitsglocken …

Nein, keine Angst, ich heirate nicht. Es geht vielmehr darum, dass ich heute mal wieder im Blog von Lisa DeBenedictis*, eine meiner Lieblingsmusikkünstlerinnen, gestöbert habe. Nein, auch die heiratet nicht; das hat sie meines Wissens schon längst getan. Vielmehr schreibt sie, dass letztens die Abrechnung von ihrem Label Magnatune eingetroffen ist und sie abseits des normalen Endverbrauchergeschäfts zwei Lizenzen verkaufen konnte. Eine Lizenz für einen Kurzflim und einen für ein professionelles Hochzeitsvideo. Sie schreibt, sie wäre etwas verwundert gewesen, dass es sich bei dem Song für das Hochzeitsvideo ausgerechnet um Fruitless gehandelt habe. Jetzt muss ich gestehen, dass ich bei Songs häufig auch nicht so genau auf die Texte höre und das Album mit diesem Song auch noch nicht in meiner Sammlung steht … aber lest selbst …

Fruitless
you had a taste of me
but you choked on it and spit it out
so we’ll be fruitless and divide
and if there were doors in the garden
they’d be slamming
now the gates are open wide
and it slips right through where a heart should be
blade slips right through me
and i don’t care anymore

you’re used to a little girl
whose intelligence is marginal
you want someone who you can control
so i guess we’ll stay in our comfort zones…
i’ll leave you alone, you leave me alone

Deutsche Übersetzung
du hast von mir gekostet
aber du hast gewürgt und es augespukt
daher werden wir fruchtlos sein und getrennt
und wenn da Tore im Garten gewesen wären
sie würden knallen
nun sind die Tore weit geöffnet
und sie gleitet genau dort hindurch, wo das Herz sein sollte
die Klinge gleitet durch mich hindurch
und es macht mir nichts mehr aus

du hast ein kleines Mädchen gewollt
dessen Intelligenz überschaubar ist
du wolltest jemanden, den du kontrollieren kannst
also denke ich, wir werden in unseren Wohlfühlbereichen verbleiben
ich werde dich alleine lassen und du lässt mich allein

Na da wird sich das Brautpaar aber freuen, wenn sie sich ihr Hochzeitsvideo ansehen. Ich wünsche dem unbekannten Brautpaar jedenfalls alles Gute …

2013-12-29: * Der Blog von Lisa DeBenedictis existiert nicht mehr, daher wurde der Link entfernt.